Skip navigation

Vodpod videos no longer available.

Einer der Dinge die Michael Jackson revolutionier oder erfunden hatte, ist die Kombination von Video-Clip und Film. Im Kurzfilm „Bad“ spielt Michael „Daryl“ ein Junge aus der Bronx, der das Privileg hat an einer Privatschule seinen Highschool Abschluss zu machen. Als er jedoch wieder in seinen „neighbour-hood“ (Nachbarschaft) zurückkehrt, muss er immer wieder beweisen wie „Bad“ er wirklich ist.

Michael Jackson produzierte diesen Kurzfilm selbst. Das Drehbuch wurde von Richard Price geschrieben und die Hollywood Grösse Martin Scorsese führte Regie. Michael selbst spielte die Hauptrolle und  besetzte die Nebenrolle mit einem damals noch unbekannten Wesley Snipes, der durch diese Rolle den Durchbruch schaffte.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: