Skip navigation

Beim Risikospiel zwischen den Londoner Klubs West Ham United und FC Millwall im englischen Fußball-Ligapokal kam es am Dienstagabend zu schweren Ausschreitungen. Ein Mann wurde bei einer Messerstecherei zwischen den verfeindeten Fans außerhalb des Upton Parks im Bereich der Brust verletzt. Sein Zustand wird von den Behörden als »stabil« beschrieben. Das Zweitrundenspiel, das der Premier-League-Klub West Ham mit 3:1 nach Verlängerung gewann, musste mehrfach vom Schiedsrichter unterbrochen werden, da es zu Schlägereien auf den Rängen kam und immer wieder Zuschauer auf das Spielfeld vordrangen.

Die Londoner Polizei war mit einem Großaufgebot vor Ort, da Begegnungen zwischen den beiden Vereinen seit Jahren als Risikospiele gelten, musste jedoch im Laufe des Abends weitere Verstärkung anfordern. Mehrere hundert Personen seien, ohne im Besitz von Eintrittskarten für das Spiel zu sein, gezielt angereist, um für Ärger zu sorgen. Ein Polizeisprecher beschrieb die Ausschreitungen gegenüber dem Nachrichtensender Sky News als »organisiert« und »ernst«. Anwohner berichteten, vor dem Stadion seien im Vorfeld der Begegnung Leuchtraketen, Steine und Flaschen geflogen und es habe mehrere Verletzte geben. Der FC Millwall hat eine lange unrühmliche Vergangenheit im Zusammenhang mit Krawallen und Randale der eigenen Fans. Millwall-Sympathisanten waren in den vergangenen Jahren wiederholt in Ausschreitungen verwickelt.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: